Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in in dem BMBF-Projekt „Dortmunder Kompetenzzentrum China“ (Mobilitäts- und Eventmanagement) Institut für die Digitalisierung von Arbeits- und Lebenswelten(Entgeltgruppe: 10 TV-L)

Dortmund, 4.4.19

Ver­stärken Sie unsere Hoch­schul­e – ab so­fort, in Teil­zeit im Umfang von 50 % und befristet bis zum 30.09.2021.

 

 

Ihr zukünftiges Aufgabengebiet  

  • Wissenschaftliche Mitarbeit im Zuge des Aufbauprojektes und des entstehenden Kompetenzzentrums China in enger Abstimmung mit der Projektkoordinatorin und dem Steuerkreis
  • Administration der finanziellen und sachliche Ressourcensteuerung und –kontrolle in enger Abstimmung mit der Projektleitung
  • Mobilitätsmanagement, Reiseunterstützung und Partnerkommunikation
  • Eventmanagement durch die Konzeption, Durchführung und Evaluation von Blockveranstaltungen, Summer Schools, Exkursionen und Workshops
  • Kommunikation u.a. mit Bildungsträgern, Hochschulen, Kommunen und IHK’s vor allem in Deutschland
  • Marketingaktivitäten mit dem Schwerpunkt deutsch- und englisch-sprachiger Marketingmaterialien
  • Evaluation des Projekterfolgs, Erstellung von Statusberichten
  • Unterstützung bei Drittmittelanträgen

 

 

Ihre Qualifikationen und Kompetenzen

  • abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Projektmanagement, Wirtschaftswissenschaften oder eines kombinierenden Studiengangs
  • Affinität zu Ostasien/China, vorzugsweise nachgewiesen durch einschlägige Studienaufenthalte oder Sprachkentnisse
  • Sehr gute Kenntnisse im Projektcontrolling, vorzugsweise für BMBF-Projekte im Hochschulbereich
  • Erfahrungen im Mobilitätsmanagement für Studierende und internationale Wissenschaftler*innen
  • Erfahrungen im Eventmanagement, vor allem von innovativen, internationalen Bildungsformaten
  • Organisationtalent und sehr gute Kommunikationsfähigkeiten
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Gute Mandarinkenntnisse in Wort und Schrift sind von Vorteil

Wir freuen uns auf eine auf­ge­schlossene, wiss­be­gierige und engagierte Per­sön­lich­keit mit einem Ge­spür für das Wesent­liche und einem Blick über den Teller­rand.

Wir als Arbeitgeber …

  • bieten– die Vorteile des öffentlichen Dienstes, insbesondere die Beschäftigung im Rahmen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).
  • fördern – die Anwendung neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse sowie die Weiterentwicklung durch ein umfangreiches Fort- und Weiterbildungsangebot .
  • fokussieren – Familie und Gesundheit durch flexible Arbeits-/Teilzeitmodelle, Telearbeit/Home Office sowie durch die Angebote des Familienservice und des Gesundheitsmanagements.
  • ge­währleisten– ein modernes Hochschulumfeld geprägt von einzigartigen Standortvorteilen und einer guten Verkehrsanbindung inmitten der pulsierenden Ruhrmetropole Dortmund.

 

Die Bewerbung geeigneter Menschen mit Schwerbehinderung und Menschen mit Behinderung, die diesen gleichgestellt sind, im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht. Außerdem streben wir eine Erhöhung des Frauen­anteils an und begrüßen da­her Be­werbungen von weiblichen Kandidaten ganz besonders.


Jetzt bewerben

Zum Original-Jobangebot

Bitte verweise bei Deiner Bewerbung auf Jobforum Kultur.