Göttingen, 8.2.19

Wiss. Mitarbeiter/in am Institut für Diversitätsforschung der Sozialwissenschaftlichen Fakultät

 

Einrichtung: Institut für Diversitätsforschung der Sozialwissenschaftlichen Fakultät (ID 100468)

Ansprechpartner: Frau Buck

Besetzungsdatum: 16.04.2019

Veröffentlichungsdatum: 17.01.2019


Am Institut für Diversitätsforschung der Sozialwissenschaftlichen Fakultät an der Georg-August-Universität Göttingen ist ab 16. April 2019 folgende Stelle zu besetzen:

 

wissenschaftliche Mitarbeiterin/wissenschaftlicher Mitarbeiter
– Entgeltgruppe 13 TV-L –

als Elternzeitvertretung mit 50 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (zzt. 19,9 Stunden). Die Stelle ist für die Dauer des Mutterschutzes und der sich ggf. anschließenden Elternzeit der derzeitigen Stelleninhaberin befristet. Dienstort ist Göttingen.

Im Rahmen des Projekts „Verbesserung des Lehr- und Betreuungsangebots im MA Sozialwissenschaftliche Diversitätsforschung“ erfüllen Sie folgende

 

Aufgaben:

– Konzeption innovativer Lehr-/Lern-Formate (z.B. Blended Learning, Service Learning, community-based research) im Studiengang MA Sozialwissenschaftliche Diversitätsforschung
– Erprobung und Weiterentwicklung dieser Lehrangebote: Lehre im Umfang von 5 SWS
– Internationalisierung des Curriculums und Etablierung eines Internationalisierungsprofils des Studiengangs MA Sozialwissenschaftliche Diversitätsforschung,
– Aufbau von nationalen und internationalen Kooperationen und Kommunikation mit Kooperationspartner*innen

 

Ihr Profil:
Sie verfügen über
– einen überdurchschnittlichen wissenschaftlichen Hochschulabschluss (Diplom, Magister oder Master) in einem sozialwissenschaftlichen Fach,
– nachgewiesene Kenntnisse der Diversitätsforschung und insbesondere intersektionaler Ansätze,
– nachgewiesene Erfahrungen in der Lehre, insbesondere mit innovativen Lehr-Lern-Formaten wie Service Learning, community-based research, Blended Learning,
– Erfahrung in der Internationalisierung von Studiengängen,
– Kenntnisse und Erfahrungen in der Anwendung qualitativer Forschungsmethoden,
– eine sehr selbständige, strukturierte und teamorientierte Arbeitsweise,
– Flexibilität und Organisationstalent,
– Sicherheit im Umgang mit moderner Informations- und Kommunikationstechnologie, insb. Office-Anwendungen, sowie der Lernplattform Stud,IP,
– gute Kenntnisse der englischen Sprache.

 

Unser Angebot
Wir bieten Ihnen eine vielseitige Tätigkeit in einem vielfältigen Team am Institut für Diversitätsforschung. Die Georg-August-Universität Göttingen ist Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt und der Charta „Familie in der Hochschule“. Sie setzt sich aktiv für die Vereinbarkeit von Wissenschaft/Beruf und Familie ein und bietet bspw. flexible Arbeitszeiten.

 

Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten, Religionszugehörigkeiten, unterschiedlicher sexueller Orientierungen und Alter. Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht sich als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft/Beruf und Familie. Die Universität hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

 

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden angenommen über das Online-Bewerbungsportal https://lotus2.gwdg.de/uni/uzdv/perso/knr_100468.nsf der Georg-August-Universität Göttingen bis zum 08.02.2019 adressiert an Elena Buck, Institut für Diversitätsforschung, Platz der Göttinger Sieben 3, 37073 Göttingen. Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen

 

Hinweis:
Wir weisen darauf hin, dass die Einreichung der Bewerbung eine datenschutzrechtliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten durch uns darstellt. Näheres zur Rechtsgrundlage und Datenverwendung finden Sie im Hinweisblatt zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)