Rheine | Pädagogische/r Mitarbeiter/in (m/w/d) für die Programmbereiche „Sprachen, Gesundheit, Kreativität, Gestaltung, Drittmittelprojekte“ (EG 13 TVöD, 30 Std.), 3.11.18

Die Stadt Rheine sucht für ihre Volkshochschule zum 1. März 2019 eine/n

 

hauptamtliche/n pädagogische/n Mitarbeiter/in (m/w/d)
für die Programmbereiche „Sprachen, Gesundheit, Kreativität, Gestaltung, Drittmittelprojekte“.

(EG 13 TVöD, 30 Wochenstunden)

 

Wer sind wir?

Die Stadt Rheine mit 75.000 Einwohnern liegt im Städtedreieck Münster-Osnabrück-Enschede inmitten einer reizvollen Parklandschaft an der Ems. Neben einer überaus guten Wirtschaftsstruktur verfügt sie über ein voll ausgebautes Schulsystem sowie über ein lebendiges kulturelles Leben. Ein Studienstandort der praxisHochschule befindet sich am Ort und überdurchschnittliches sportliches Engagement ihrer Bürgerinnen und Bürger sowie ein hoher Freizeit- und Erholungswert zeichnen die Stadt aus. Die Volkshochschule und Musikschule der Stadt Rheine bilden ein im Münsterland verkehrsgünstig gelegenes kommunales Weiterbildungszentrum mit ca. 17.000 Unterrichtsstunden jährlich.

 

Was erwartet Sie?

Eine unbefristete Beschäftigung mit 30 Wochenstunden, hoher Verantwortung und einer vielseitigen Aufgabenstellung
Das Arbeiten in einer engagierten und dynamischen Weiterbildungseinrichtung
Bezahlung und Leistungen gemäß Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (Entgeltgruppe 13 TVÖD VKA)
Fachbezogene Schulungen und Fortbildungen

 

Ihre Aufgaben?

Die konzeptionelle, fachlich-pädagogische, didaktisch-methodische und administrative Planung, Organisation und Verantwortung von Weiterbildungskursen und Veranstaltungen des Programmbereichs „Sprachen, Gesundheit, Kreativität, Gestaltung, Drittmittelprojekte“
Auswahl, Unterstützung und Fortbildung der nebenamtlichen pädagogischen Dozentinnen und Dozenten
Kontinuierliche Weiterentwicklung des fachbereichsbezogenen Angebotsspektrums
Akquise von Drittmitteln in Kooperation mit zuständigen Drittmittelgebern
Gewinnung und Betreuung von Interessenten und Kunden, Bildungsberatung
Mitarbeit und Unterstützung des Qualitätsmanagements
Mitarbeit im Team und in den Gremien der VHS
Kooperation und Netzwerkarbeit mit städtischen, regionalen und überregionalen Institutionen, Bildungseinrichtungen und Organisationen
Mitarbeit an Querschnittsaufgaben (wie z. B. Öffentlichkeitsarbeit, interdisziplinäre Bildungsangebote, Marketing)
Eigene Unterrichtstätigkeit

 

Die Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung auch in den Abendstunden und an Wochenenden wird vorausgesetzt.

Eine Änderung der Aufgabenverteilung innerhalb der Fachbereichszuordnungen bleibt vorbehalten.

 

Wen suchen wir?

Eine fachlich wie menschlich überzeugende Persönlichkeit zur Leitung und konzeptionellen Weiterentwicklung des Fachbereiches „Sprachen, Gesundheit, Kreativität, Gestaltung, Drittmittelprojekte“.

Sie haben ein wissenschaftliches Hochschulstudium mit pädagogischer Ausrichtung und Lehrbefähigung (1. und 2. Staatsexamen) im Bereich Fremdsprachen (zwingend Englisch) erfolgreich abgeschlossen und verfügen über fundierte praxisbezogene Kenntnisse und Erfahrung in der Erwachsenenbildung. Von Vorteil sind Kenntnisse der Förderinstrumente des Bundes und des Landes NRW für die Weiterbildung.

Sie sind sicher im Umgang mit IT-Anwendungen und neuen Medien, beherrschen MS-Office und haben möglichst Erfahrungen mit der Datenverarbeitung SQL-Basys. Eine hohe persönliche, kommunikative, soziale und interkulturelle Kompetenz sowie Organisationsfähigkeit, Kundenorientierung, konzeptionelles Denken und Durchsetzungsstärke zeichnen Sie aus.

 

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 3. November 2018 bevorzugt über das Online-Bewerberportal der Stadt Rheine ein. Falls Sie nicht die Möglichkeit haben, sich online zu bewerben, kontaktieren Sie bitte die unten genannte Ansprechperson.

Zu allen aktuellen Stellenangeboten und somit auch zum Online-Bewerberportal der Stadt Rheine gelangen Sie bequem über die städtische Homepage www.rheine.de > Rat und Verwaltung > Stellenangebote.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind erwünscht.

Nähere Informationen auch zu fachlichen Fragestellungen gibt Ihnen gerne Birgit Kösters (VHS-und Musikschulleiterin), Telefon 05971 939 – 110 (eMail: birgit.koesters@rheine.de ).

 

Anforderungsprofil:

Wen suchen wir?

Eine fachlich wie menschlich überzeugende Persönlichkeit zur Leitung und konzeptionellen Weiterentwicklung des Fachbereiches „Sprachen, Gesundheit, Kreativität, Gestaltung, Drittmittelprojekte“.

Sie haben ein wissenschaftliches Hochschulstudium mit pädagogischer Ausrichtung und Lehrbefähigung (1. und 2. Staatsexamen) im Bereich Fremdsprachen (zwingend Englisch) erfolgreich abgeschlossen und verfügen über fundierte praxisbezogene Kenntnisse und Erfahrung in der Erwachsenenbildung. Von Vorteil sind Kenntnisse der Förderinstrumente des Bundes und des Landes NRW für die Weiterbildung.

Sie sind sicher im Umgang mit IT-Anwendungen und neuen Medien, beherrschen MS-Office und haben möglichst Erfahrungen mit der Datenverarbeitung SQL-Basys. Eine hohe persönliche, kommunikative, soziale und interkulturelle Kompetenz sowie Organisationsfähigkeit, Kundenorientierung, konzeptionelles Denken und Durchsetzungsstärke zeichnen Sie aus.

 

Kontakt

Birgit Kösters, Leiterin VHS und Musikschule der Stadt Rheine, E-Mail-Adresse: Birgit.Koesters@Rheine.de, Telefon: 05971 939-110
Original-Jobangebot