Kassel | Mitarbeiterin für Veranstaltungsorganisation in Vollzeit, 9.11.18

Die Museumslandschaft Hessen Kassel stellt ab 01.01.2019

eine Mitarbeiterin für Veranstaltungsorganisation oder einen Mitarbeiter für Veranstaltungsorganisation

befristet bis 31.12.2020 in Vollzeit ein.

 

Die Museumslandschaft Hessen Kassel führt jährlich zahlreiche Veranstaltungen wie Museumsfeste, aber auch Konzerte, Lesungen und Künstlergespräche durch. Es ist geplant, die Anzahl der kulturellen Veranstaltungen insbesondere im Weltkulturerbe Bergpark Wilhelmshöhe zu erhöhen. Zur Unterstützung der Arbeit suchen wir eine Persönlichkeit, in deren Aufgabenfeld vor allem die veranstaltungsorganisatorische und -technische Betreuung aller Veranstaltungen liegt.

 

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

Aufbau eines Veranstaltungsmanagements
Organisation von Kulturveranstaltungen, insbesondere Konzerte und Lesungen
Durchführung von Kulturveranstaltungen
Abrechnungswesen der Kulturveranstaltungen
Mitarbeit bei größeren Veranstaltungsformaten wie Kasseler Museumsnacht oder Museumsfeste

Die Aufgaben setzen unter anderem – gerade auch in den Sommermonaten – einen verstärkten Einsatz an den Wochenenden und in den Abendstunden voraus.

 

Anforderungen:
Voraussetzungen sind eine abgeschlossene Ausbildung im Bereich des Veranstaltungsmanagements (Veranstaltungsfachwirt/-in), der Kulturvermittlung oder der Kulturwissenschaften oder aber langjährige Berufserfahrungen in der Veranstaltungsorganisation. Des Weiteren sind Kenntnisse im Umgang mit Textverarbeitungs- und Datenbanksoftware sowie Führerschein der Klasse B erforderlich.
Wir erwarten ein ausgeprägtes

Verantwortungsbewusstsein, kommunikative Fähigkeiten und Verhandlungsgeschick, hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Fähigkeit zur Teamarbeit, Organisationsvermögen sowie Eigeninitiative und selbstständige Arbeitsweise.

 

Wir bieten eine Eingruppierung bis Entgeltgruppe 9 TV-H.
Nach dem Hessischen Gleichberechtigungsgesetz besteht die Verpflichtung, den Frauenanteil in Bereichen mit Unterrepräsentanz zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Bewerbung an
Ansprechperson:

Postanschrift:
Museumslandschaft Hessen Kassel
– Personalverwaltung –
Kennziffer 1537-20/18
Postfach 41 04 20
34066 Kassel

Angaben zum Verfahren:
Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 09.11.2018 unter Angabe der Kennziffer 1537-20/18 an die Museumslandschaft Hessen Kassel, – Personalverwaltung –, Postfach 41 04 20, 34066 Kassel. Ihre Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn Sie einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen, ansonsten werden diese mit Ablauf des 28.02.2019 vernichtet. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.
 
Original-Jobangebot: https://verwaltung.hessen.de/hessen_eb/eb/detail.do?id=%7B43EAB684-780A-4D35-9BA4-93EEC93BC24D%7D