Schorndorf, 3.2.19

Integrationsmanager (m/w/d)

Erfolgreiche Integration gemeinsam mit Ihnen!

 

Die Stadt Schorndorf ist mit ihren knapp 40.000 Einwohnern aus über hundert Nationen eine Stadt der Vielfalt. Das Miteinander verschiedener Kulturen und Religionen betrachten wir als eine große Bereicherung. Zugleich sind wir uns der Herausforderungen bewusst, die mit den Prozessen der Migration und  Integration verbunden sind. Für eine erfolgreiche Integration unterstützen uns daher sechs Integrationsmanagerinnen im Fachbereich Familie und Soziales.

 

 

Für unser Team suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen Integrationsmanager (m/w/d)

in Teilzeit mit 19,5 Stunden. Die Stelle ist zunächst befristet bis Mai 2020.

 

 

Als Integrationsmanager (m/w/d) führen Sie einzelfallbezogenes Integrationsmanagement sowie aufsuchende, niedrigschwellige und kultursensible Beratung von Geflüchteten in der Anschlussunterbringung durch. Außerdem sind Sie für die Sozialbegleitung durch Einzelfallhilfe zu allen Fragen des alltäglichen Lebens und für eine selbständige Lebensperspektive zuständig. Daneben informieren Sie über Integrationsangebote vor Ort, vermitteln bedarfsorientiert an geeignete Regelangebote und arbeiten an zielgruppen- und bedarfsorientierten Projekten. Das Erstellen, Führen und Auswerten von individuellen Integrationsplänen und die dauernde Weiterentwicklung im Rahmen regelmäßiger Fallgespräche gehört ebenfalls zu Ihren Aufgaben. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Betreuung von ehemaligen unbegleiteten minderjährigen Geflüchtete. Eine enge Kooperation mit Ehrenamtlichen, beteiligten Trägern, Institutionen und Einrichtungen ist dabei unerlässlich.

 

 

Was bringen Sie mit?

  • Ein Hochschulabschluss in einem der folgenden Bereiche:

Soziale Arbeit, Internationale Soziale Arbeit, Angewandte Psychologie, Sozialpädagogik, Migrationspädagogik, Pädagogik, Öffentliche Verwaltung, Islamwissenschaften, Interkulturelle Kommunikation, Sprachwissenschaften, Entwicklungszusammenarbeit oder einen fachähnlichen Abschluss

  • Es besteht die Möglichkeit, sich mit einem mittleren Bildungsabschluss und einer abgeschlossenen Berufsausbildung mit Erfahrungswissen und einschlägigem Engagement zu bewerben
  • Ein entsprechender Erfahrungshintergrund in diesem komplexen Arbeitsfeld ist wünschenswert
  • Die Fähigkeit, ein professionelles Fallmanagement in einem komplexen Netzwerk durchführen zu können
  • Kenntnisse im Bereich der Verwaltungsarbeit, sowie gute Anwenderkenntnisse in den einschlägigen EDV-Verfahren
  • Eine eigenverantwortliche, zielorientierte und strukturierte Arbeitsweise
  • Eine sehr ausgeprägte Kooperationsfähigkeit, Gesprächs- und Beratungskompetenz sowie hohes Engagement und Flexibilität

 

 

Was wir Ihnen bieten?

  • Ein vielfältiges und anspruchsvolles Aufgabengebiet und die Möglichkeit an einem integrativen Gesamtkonzept der Stadt Schorndorf mitzuwirken
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen sowie Supervision
  • Eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem motivierten, aufgeschlossenen Team und innerhalb eines dynamischen Fachbereichs
  • Ein breites Spektrum an Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • Eine Bezahlung nach EG 9 b Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst (TVöD)

 

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Bergmann, Fachbereichsleitung Fachbereich Familie und Soziales, Telefon 07181 602 3300, sowie Frau Schott vom Fachbereich Personal, Telefon 07181 602 1214, gerne zur Verfügung.

 

 

Wollen auch Sie Schorndorf zu einem Ort machen, an dem sich alle wohlfühlen? Auf unserer Homepage können Sie sich ein Bild von unserer Stadt machen und zugleich unser Angebot zur Online-Bewerbung auf www.schorndorf.de/stellenangebote bis zum 03.02.2019 nutzen.

Wir freuen uns auf Sie!

 

 

Stadtverwaltung Schorndorf

Fachbereich Personal

Postfach 1560

73605 Schorndorf