Leiter/in für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit (Festanstellung)

Das Theater und Orchester Heidelberg ist ein renommiertes Fünfspartenhaus mit Oper, Tanz, Schauspiel, Jungem Theater und Orchester mit Konzertprogramm. Es zählt zu den erfolgreichsten im deutschsprachigen Raum; sowohl bei den Auslastungskapazitäten als auch bei nationalen und internationalen Kooperationen. Das Theater ist stark in die Stadt sowie in die Region vernetzt. Regelmäßig zeichnet es auch für wiederkehrende Festivals verantwortlich. Dazu gehören das Barock-Fest Winter in Schwetzingen, der Heidelberger Stückemarkt, Festival für zeitgenössische Autoren und Stücke, sowie die Heidelberger Schlossfestspiele. Zusätzlich dazu gibt es aber auch internationale Festivals wie z. B. das iberoamerikanische Festival ¡Adelante! und die Tanzbiennale in Heidelberg. Oftmals werden die Künstler*innen des Heidelberger Theaters auch zu Gastspielen und Festivals ins Ausland eingeladen.

 

Ab der Spielzeit 2019|20 (Beginn voraussichtlich 09.09.2019) ist die Position eines

Leiters*einer Leiterin für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit (Festanstellung) neu zu besetzen.

 

Für die abwechslungsreiche Tätigkeit wird eine kommunikationsstarke Persönlichkeit mit Leitungserfahrung sowie Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit an einem Theater oder einer anderen Kulturinstitution gesucht.

 

Als neue Leitung der Abteilung strukturieren und führen Sie 8 Mitarbeiter*innen in den Bereichen Presse, Marketing, Social Media, Grafik und Vertrieb.

Zur Ihren Aufgaben gehört u. a. die strategische Ausrichtung des Theaters in Bezug auf alle Bereiche der Öffentlichkeitsarbeit in enger Absprache mit der Theaterleitung.

In Zusammenarbeit auch mit der Dramaturgie entwickeln Sie visuelle und inhaltliche Konzepte und setzen diese mit Ihrem Team um.

Offene Kommunikation, strukturiertes Arbeiten, Organisationsgeschick und Teamfähigkeit sind genauso erforderlich wie die Fähigkeit zu vernetztem Denken, Kreativität, Flexibilität und Belastbarkeit.

 

Wir erwarten eine freundliche, respektvolle und verbindliche Kommunikation mit Presse- und Medienvertreter*innen, mit Vertreter*innen der Politik und den städtischen Ämtern sowie Kooperationspartnern, Sponsoren, Zuschauer*innen u. a.

Die Präsenz bei Premieren, Festivals sowie weiteren Events und Veranstaltungen wird vorausgesetzt.

Das Vertragsverhältnis richtet sich nach NV Bühne. Die Vergütung erfolgt nach Absprache. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt.

 

Fahrt- und Übernachtungskosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet.

 

Bitte schicken Sie Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen per Post oder E-Mail im PDF-Format bis spätestens 16.11.2018 an:

Theater und Orchester Heidelberg
Verwaltung, z. H. Frau Kühner
Theaterstraße 10
69117 Heidelberg
carina.kuehner@heidelberg.de
Tel 06221 | 5835720

Das Theater und Orchester Heidelberg verpflichtet sich dem vom Deutschen Bühnenverein veröffentlichten wertebasierten Verhaltenskodex.

Original-Jobangebot