Gütersloh | Project Manager (m/w/d) „Demografie und Teilhabe“

Die Bertelsmann Stiftung ist eine der größten operativen Stiftungen in Europa. Sie ist eine gemeinnützige Organisation, die sich in der Tradition ihres Gründers Reinhard Mohn für eine zukunftsfähige Gesellschaft engagiert.

Das Projekt „Demografieresilienz und Teilhabe“ zeigt auf, wie Effekte der demografischen Alterung zwischen Systemen und Infrastrukturen der öffentlichen Daseinsvorsorge (z.B. Rente, Pensionen, Pflege, Gesundheit, Bildung, öffentliche Sicherheit) interagieren und kumulieren, welchen Einfluss Globalisierung und Digitalisierung auf diese Entwicklung nehmen können und was daraus für Bund, Länder sowie für individuelle Teilhabechancen folgt. Darauf aufbauend werden gemeinsam mit Stakeholdern aus der Politik, Verwaltung und Wissenschaft Lösungskonzepte erarbeitet, die auf mehrere Versorgungssysteme stabilisierend wirken. Über vielfältige Formate der Breiten- und Fachkommunikation will das Projekt die Öffentlichkeit noch stärker für den multiplen Handlungsdruck und notwendige Reformmaßnahmen sensibilisieren.

 

Für unser Projektteam „Demografieresilienz und Teilhabe“ suchen wir am Standort Gütersloh zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n)

Project Manager (m/w/d) „Demografie und Teilhabe“

 

Ihre Aufgaben

Inhaltliche und methodische Konzeptionierung und Begleitung wissenschaftlicher Studien sowie Steuerung der wissenschaftlichen Partner
Erarbeitung von Forschungsfragen zum Thema sowie zu Schnittstellen und Wechselwirkungen zwischen demografischem Wandel, Globalisierung und Digitalisierung
Zielgruppengerechte Aufbereitung und Vermittlung von Arbeitsergebnissen (intern und extern)
Verfassen von eigenen Publikationen und Debattenbeiträgen
Konzeption und Umsetzung fachlicher und öffentlichkeitswirksamer Veranstaltungen in Berlin
Erarbeitung eines kohärenten Konzepts zum Zielgruppen- und Stakeholder-Management des Projekts
Fortlaufende Evaluation der Arbeitsergebnisse und -prozesse sowie Mitarbeit an deren strategischer Weiterentwicklung.

 

Unsere Anforderungen

Überdurchschnittlich erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften bzw. vergleichbarer Studiengänge
Sehr gute Kenntnisse des aktuellen Forschungsstandes zum demografischen Wandel
Ausgeprägte analytische Fähigkeiten
Erfahrung im Projektmanagement
Eigeninitiative, Konzeptionsstärke und ergebnisorientiertes Handeln
Sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise
Ausgeprägte Team-, Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit
Netzwerkkompetenz sowie sicherer Umgang mit Akteuren aus Politik, Verwaltung und Wissenschaft
Sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift

 

Die Stelle ist zunächst bis zum 31. Dezember 2022 befristet.

 

Weitere Informationen zu den attraktiven Rahmenbedingungen dieser Position finden Sie auf unserer Internet-Seite www.bertelsmann-stiftung.de unter dem Stichwort „Karriere“.

 

Möchten Sie uns dabei unterstützen, die gesellschaftliche Entwicklung zu fördern? Dann richten Sie bitte Ihre Bewerbung unter Angabe des Mediums, in dem Sie unsere Ausschreibung gelesen haben, an Ulla Külker/Human Resources.

 

Gern können Sie sich online über unser Bewerbungsformular bewerben oder Ihre Unterlagen an bewerbung@bertelsmann-stiftung.de senden.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur vollständige Bewerbungsunterlagen (inkl. Gehaltsvorstellungen und frühestmöglichem Eintrittstermin) bearbeiten können.
Original-Jobangebot