Greifswald | Mitarbeiter/in für das International Office, 10.11.18

An der Universität Greifswald ist im Referat 1.3 – International Office vorbehaltlich haushaltsrechtlicher Regelungen zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines teilzeitbeschäftigten (75 v. H.)

 

Mitarbeiterin/Mitarbeiters

 

befristet für zwei Jahre für die Arbeit mit internationalen, vorwiegend geflüchteten Studienbewerberinnen/Studienbewerbern zu besetzen. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 9 der Entgeltordnung zum TV-L Wissenschaft.

 

Die Befristung der Tätigkeit erfolgt ohne Sachgrund gemäß § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz. Bewerberinnen und Bewerber, die bereits zuvor in einem befristeten oder unbefristeten Arbeitsverhältnis zum Arbeitgeber Land Mecklenburg-Vorpommern (in einer Dienststelle des Landes) gestanden haben, können daher nicht in das Auswahlverfahren einbezogen werden. Im Ausnahmefall können in das Auswahlverfahren Bewerberinnen und Bewerber einbezogen werden, wenn sie aus ihrem bestehenden Arbeitsverhältnis zum Land M-V für die o.g. Zeit an die Universität Greifswald abgeordnet werden. Bei Bewerbungen von unbefristet an der Universität Greifswald Beschäftigten erfolgt die Übertragung der Aufgaben im Wege einer befristeten Umsetzung.

 

 

Arbeitsaufgaben:

Bewerbungsverfahren und Zulassung ausländischer Studierender:

Bearbeitung von Bewerbungen und eigenverantwortliche Bewertung der Bewerbungsunterlagen nach gesetzlicher Grundlage sowie die Erarbeitung von Richtlinien zur Zulassung ausländischer Studienbewerberinnen/Studienbewerber mit dem Schwerpunkt Flüchtlinge

 

Beratungstätigkeit:

Durchführung von individuellen und Gruppenberatungen internationaler Studieninteressentinnen/Studieninteressenten zu Studienmöglichkeiten inkl. der immatrikulationsrechtlichen Vorgaben
Organisation und Durchführung von Informationsveranstaltungen und Planungstreffen, Zusammenarbeit mit städtischen und regionalen Einrichtungen/Behörden bei übergreifenden Fragen und Problemfällen (insbesondere Ausländerbehörde, Universitätsverwaltung, ehrenamtliche Initiativen u.a.)

 

Integrationsmaßnahmen:

Entwicklung und Durchführung von Integrationsmaßnahmen und Koordination der Mitarbeitenden
Unterstützung bei der Durchführung eines Deutschsprachkurses in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Deutsch als Fremdsprache

 

Einstellungsvoraussetzungen:

abgeschlossenes (Fach)Hochschulstudium und eigene Auslandserfahrung
sehr gute Kenntnisse des deutschen Hochschulsystems, des Zulassungsrechts für ausländische Studienbewerber und Erfahrung mit dem Umgang mit Studienordnungen

selbständige sorgfältige Arbeitsweise, Eigeninitiative und Interesse an der Etablierung und Anpassung von Angeboten u. Abläufen
erwünscht sind gute Englischkenntnisse (vergleichbar B1-Niveau); bei fehlender Qualifikation wird die Bereitschaft erwartet, sich kurzfristig berufsbegleitend fortzubilden.
Kommunikationsstärke, müheloses freies Sprechen auch vor Gruppen Studierender
hohes Interesse am Umgang mit Interkulturalität.
hohe Belastbarkeit, zeitliche Flexibilität und Bereitschaft zu Abendveranstaltungen und Dienstreisen
sicherer Umgang mit den gängigen Computeranwendungen, Datenbanken und modernen Kommunikationsmedien

 

Diese Ausschreibung richtet sich an alle Personen unabhängig von ihrem Geschlecht.

 

Die Universität will eine Erhöhung des Frauenanteils dort erreichen, wo Frauen unterrepräsentiert sind, und deshalb sind Bewerbungen von Frauen besonders willkommen und werden bei gleichwertiger Qualifikation vorrangig berücksichtigt, sofern nicht in der Person des Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungskosten können vom Land Mecklenburg-Vorpommern nicht übernommen werden.

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (insb. Lebenslauf, akademische Zeugnisse) ausschließlich per E-Mail in einer pdf-Datei unter Angabe der Ausschreibungsnummer 18/S28 bis zum 10.11.2018 an:

 

bewerbung@uni-greifswald.de

Universität Greifswald
Referat Personal und Berufungen
Domstraße 14
17489 Greifswald

 

Referat Personal und Berufungen

Domstraße 14
17489 Greifswald
Telefon +49 3834 420 1341
Telefax +49 3834 420 1202
persdez(at)uni-greifswald(dot)de

 

Original-Jobangebot