Dachau | Sozialpädagoge (m/w/d) als Integrationsbeauftragter, 12.10.18

Der Landkreis Dachau sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Sozialpädagogen (m/w/d) als Integrationsbeauftragten

in Vollzeit; Stellen-ID 2504-18

 

Die Stelle ist der Entgeltgruppe S12 TVöD-SuE zugeordnet und zunächst auf ein Jahr befristet.

Die Zukunft wird vor unserer Haustür geprägt… Wie kann die Integration von asylsuchenden Menschen in unser Gemeinwesen gelingen? Auf diese Frage die richtigen Antworten zu finden, stellt eine große Herausforderung vor allem für die Kommunen dar. Klar ist, dass diese Aufgabe ohne den engagierten Einsatz von ehrenamtlichen tätigen Menschen nicht gemeistert werden kann. Haben Sie Lust darauf, an der Zukunft mitzuarbeiten, indem Sie die bestehenden Ehrenamtsstrukturen im Landkreis tatkräftig unterstützen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

 

Als der Wachstumslandkreis in Oberbayern bieten wir Ihnen …

eine spannende und vielseitige Aufgabe in einem kollegialen Arbeitsumfeld
flexible Arbeitszeiten, um Arbeit und Privatleben gut in Einklang bringen zu können
die Vorzüge und attraktiven Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes

 

Aufgabenschwerpunkte

Gewinnung von Ehrenamtlichen für Begleitung und Unterstützung von asylsuchenden Men-schen
Planung und Durchführung von eigenen Projekten zur Integrationsunterstützung
Organisation von Schulungen für Ehrenamtliche
Erarbeitung von Handlungskonzepten und Fortschreibung der „Arbeitshilfe Asyl“
Betreuung und Weiterentwicklung der Online-Wohnraumbörse für anerkannte Asylbewerber und Flüchtlinge

 

Anforderungsprofil

Abgeschlossenes Studium des Studiengangs „Soziale Arbeit“ (Diplom, Bachelor oder Master) oder einer vergleichbaren Profession (z.B. Pädagogik, Erziehungswissenschaften, interkultu-relle Kommunikation)
Einschlägige Berufserfahrung in der Entwicklung von Projekten in Form der Betreuung eines Projekts „von der Idee“ bis zur erfolgreichen Umsetzung, bevorzugt auf den Feldern Ehrenamt, Asyl oder Integration
Fähigkeit, Zielvorstellungen zu entwickeln und dies eigenständig zu verfolgen
Ausgeprägte konzeptionelle, organisatorische und kommunikative Fähigkeiten
Selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
Engagiertes, strukturiertes und ergebnisorientiertes Handeln
Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Programmen
Zeitliche Flexibilität (Wahrnehmung von Terminen vereinzelt am Abend)
PKW-Führerschein und die Bereitschaft den eigenen PKW im Bedarfsfall gegen eine Weg-streckenentschädigung für Dienstfahrten einzusetzen

 

Landratsamt Dachau – die Vielfalt bringt´s!
Wir sind der festen Überzeugung, dass die Vielfalt unserer modernen Gesellschaft ein wichtiger Erfolgsfaktor für die Zukunft ist. Als regionaler Arbeitgeber und als Dienstleister für die Bürgerinnen und Bürger im Landkreis profitieren wir von den Potenzialen, die in der Vielfalt unserer Belegschaft liegen. Daher begrüßen wir die Bewerbungen von Menschen, unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität. Wir brauchen Ihre Unterstützung um den Landkreis Dachau auch weiterhin lebenswert und modern zu gestalten!

 

Für inhaltliche Rückfragen zur Aufgabe steht Ihnen die Leiterin des Sachgebietes „Asylangele-genheiten“, Frau Zehner, unter der Telefonnummer 08131/74-1861 gerne zur Verfügung. Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen Frau Ecker unter der Telefonnummer 08131/74-272.

 

Wir freuen uns bis zum 12. Oktober 2018 über Ihre Bewerbung!

Bitte nutzen Sie hierfür unser digitales Bewerbungsportal, das Sie auf der Internetseite des Landratsamtes Dachau unter der Rubrik „Stellenangebote“ oder direkt unter folgender Internetadresse finden: www.landratsamt-dachau.de/stellenangebote
 
Original-Jobangebot: https://www.stellenanzeigen.de/job/2497715/?campaign=indeedkampA-ghiu&utm_id=indeedkampA-ghiu&subkategorie=108X&rx_medium=cpc&rx_campaign=indeed100&rx_source=Indeed