Hamburg, 29.11.18

Bezirkliche Koordination der Integrationsarbeit mit Geflüchteten

Dienststelle: Bezirksamt HH-Mitte, Dezernat Soziales, Jugend und Gesundheit
Stellenanzahl: 1
Die Stelle ist: befristet bis zum 31.12.2020
Teilzeit (90 %)
ohne Führungsfunktion
schnellstmöglich zu besetzen

 

Stellennummer: 171556
Die Ausschreibung richtet sich an: ausschließlich an Beschäftigte der Freien und Hansestadt Hamburg sowie schwerbehinderte Menschen und ihnen Gleichgestellte nach dem SGB IX
Entgeltgruppe (Tarifbeschäftigte): EGr. 11 TV-L
Besoldungsgruppe (Beamte): Nicht für Beamtinnen und Beamte ausgeschrieben
Bewerbungsschluss: 29.11.2018

Wichtige Hinweise:

Bitte bewerben Sie sich auch, wenn Sie bereits in einem Beschäftigungsverhältnis zur Freien und Hansestadt Hamburg stehen. In diesem Fall wäre mit Zustimmung Ihrer Beschäftigungsbehörde eine befristete Abordnung möglich. Ebenfalls kann ein Stellensplitting bei bestehender Vollzeitbeschäftigung geprüft werden.

 

Für die Dauer der Abordnung kann eine Zulage für die Wahrnehmung einer höherwertigen Tätigkeit gezahlt werden.

 

 

Wir über uns:

Das Bezirksamt Hamburg-Mitte bietet verschiedene Dienstleistungen für die Bewohnerinnen und Bewohner des vielfältigen und bunten Bezirks an. Dem Bezirksamt angegliedert ist das für die Planung und Steuerung der sozialen Infrastruktur des Bezirks zuständige Fachamt Sozialraummanagement. Zum Verantwortungsbereich des Fachamtes gehören u. a. die Kinder- und Jugendarbeit, Familienförderung, Stadtteilkultur und Sportangelegenheiten, aber auch Querschnittsaufgaben wie integrierte Sozialplanung, Integration und Bildung. Durch die in den letzten Jahren enorm gestiegene Zuwanderung von Menschen aus Krisengebieten steht insbesondere die Integration geflüchteter Menschen im Fokus des Fachamtes Sozialraummanagement, in dem im Bezirksamt Hamburg-Mitte mehr als 100 Personen arbeiten.

 

Ihr Aufgabenfeld:

Derzeit leben schätzungsweise 55.000 Geflüchtete in der Freien und Hansestadt Hamburg, davon rund 5.000 im öffentlich-rechtlichen Wohnen sowie eine nicht bekannte Anzahl in eigenem Wohnraum im Bezirk Hamburg-Mitte. Der Bezirk übernimmt die Planung und Koordination einer bedarfsgerechten Angebotsstruktur für Flüchtlinge, organisiert beispielsweise über Runde Tische den Dialog in den Stadtteilen und die Verknüpfung der Träger/Institutionen vor Ort, plant und begleitet Entwicklungsprozesse der Angebotslandschaft.

 

Es handelt sich u.a. um folgende Aufgaben:

Unterstützung und ggf. Auf-/Ausbau der Kommunikationsstrukturen und der Netzwerke der an der Flüchtlingsarbeit beteiligten Träger/Institutionen/Zivilgesellschaft und deren Maßnahmen vor Ort,
Analyse der Angebote und Potenziale sowie Identifizierung von Handlungsbedarfen und Entwicklung von Handlungsempfehlungen,
fachliche Zuwendungsbearbeitung und Mitwirkung bei der Steuerung und Kontrolle der eingesetzten Finanzmittel,
Mitwirkung an sozialräumlichen Analysen und Datenaufbereitungen u. ä. des Fachamtes sowie interne Schnittstellenarbeit,
Teilnahme an Gremien und Arbeitskreisen.

 

 

Was müssen Sie mitbringen?

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium der Fachrichtungen Public Management, Sozialwissenschaften oder Sozialpädagogik oder über gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen.
Was sollten Sie außerdem mitbringen?

Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Flüchtlinge und Migration, Konzept- und Quartiersentwicklung,
Kenntnisse und Fähigkeiten im Bereich Moderation von Gruppen, Projektarbeit und Kommunikationsprozessen,
Kenntnisse im Bereich Zuwendungsrecht,
sichere Beherrschung der deutschen Sprache.

 

 

Sie sollten:

selbstständig, verantwortungsbewusst und eigeninitiativ arbeiten,
belastbar und in der Lage sein, regelmäßige Termine auch in den Abendstunden wahrzunehmen,
kommunikativ und in der Lage sein, Personen und Institutionen mit sehr unterschiedlichen Interessen konstruktiv und zielgerichtet zu beraten oder mit ihnen gemeinsam zu verhandeln,
aufgrund eines lösungsorientierten Urteilsvermögens konstruktiv auf unterschiedliche Sachverhalte reagieren können.

 

 

Was bieten wir Ihnen?

Wir bieten Ihnen einen abwechslungsreichen und anspruchsvollen Aufgabenbereich, der geprägt ist von vielschichtigen Berührungspunkten zu angrenzenden Fachgebieten, sowie die Möglichkeit, in hohem Maße eigenverantwortlich zu arbeiten.
Es erwartet Sie ein freundliches und hilfsbereites Team, das professionell zusammenarbeitet. Zu unseren internen Qualitätsstandards gehören bedarfsgerechte Fortbildungen und ein verbindliches Besprechungswesen.
Kontakt:

 

Wir freuen uns, wenn wir Ihr Interesse geweckt haben!
Für weitere Informationen steht Ihnen gerne

 

Silke Kümeke,

E-Mail: silke.kuemeke@hamburg-mitte.hamburg.de,

Tel.: 040/428 54-2675

 

zur Verfügung.

 

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
So bewerben Sie sich:

 

Ihre vollständige Bewerbung senden Sie uns bitte entweder

per E-Mail an:
personalservice@hamburg-mitte.hamburg.de oder
auf dem Postweg an die untenstehende Adresse.

 

Neben einem aussagekräftigen Anschreiben, in dem Sie erläutern, inwieweit Sie das Anforderungsprofil erfüllen, benötigen wir die folgenden Unterlagen von Ihnen:

tabellarischer Lebenslauf,
Nachweise der geforderten Qualifikation,
aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis (siehe auch Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren),
relevante Fortbildungsnachweise,
für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen entsprechenden Nachweis,
Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Bewerberinnen bzw. Bewerbern aus dem öffentlichen Dienst).

 

Die Freie und Hansestadt Hamburg fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. In dem Bereich, für den diese Stelle ausgeschrieben wird, sind Männer unterrepräsentiert (§ 3 Abs. 1 und 3 des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes (HmbGleiG)). Wir fordern Männer daher ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

 

Weiterführende Links:

 

Bezirksamt Hamburg-Mitte
Personalservice
Caffamacherreihe 1 – 3
20355 Hamburg