Berlin | Stellvertretende Projektleitung (m/w/d) für unser Projekt „Handbook Germany : Together“, eine zentrale digitale Anlaufstelle für Menschen aus Nicht-EU-Staaten in Deutschland

23.06.2024, Vollzeit, Neue deutsche Medienmacher*innen (NdM)


Zur Verstärkung des Teams der Neuen deutschen Medienmacher*innen in Berlin suchen wir eine*n


stellvertretende Projektleitung für unser Projekt „Handbook Germany : Together“

in Vollzeit (100%), ab sofort, befristet bis zum 31.12.2025


Wir, die Neuen deutschen Medienmacher*innen (NdM), sind die größte bundesweite NGO von Journalist*innen, die sich für mehr Vielfalt in den Medien stark machen. Zum Netzwerk der NdM zählen rund 2.000 Medienschaffende aus ganz Deutschland. Wir fördern gegenseitigen Austausch und Unterstützung und setzen uns für journalistischen Nachwuchs ein.

Im Rahmen unseres Projekts „Handbook Germany : Together“ bauen wir eine zentrale digitale Anlaufstelle für Information, Austausch und Beratung für Menschen aus Nicht-EU-Staaten in Deutschland auf. Wir sind ein diverses und interdisziplinäres Team (rund 40 Mitarbeiter*innen), das mit Expertise und Leidenschaft die Migrationsgesellschaft mitgestaltet. Auf handbookgermany.de sowie in zahlreichen Social-Media-Kanälen informieren wir mehrsprachig zum Leben in Deutschland. Auch lassen wir die Menschen mit ihren Fragen nicht allein, sondern beantworten diese in neun Sprachen gemeinsam mit Expert*innen in unserem Community Forum „together-in-germany.de“. Wir bauen mit innovativen Ideen eine umfassende Infrastruktur für die digitale Information, Vernetzung und Unterstützung von Drittstaatsangehörigen auf. Mit stetig neuen Kooperationen erweitern wir unser Netzwerk, um gemeinsam Teilhabe zu ermöglichen.

Werde Teil unseres multidisziplinären sowie diversen Teams!


Wir bieten Dir:

  • Einen Job mit Sinn in einem diversen und ambitionierten Team von Menschen mit Flucht- und Migrationsgeschichte

  • Mitgestaltung der Migrationsgesellschaft sowie eine intensive Auseinandersetzung mit und spannende Einblicke in die Debatten

  • Ein gemeinwohlinteressiertes Netzwerk von vielen interessanten Partnerorganisationen

  • Eine flexible und familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung sowie die Möglichkeit teilweise im Homeoffice zu arbeiten

  • Eine wertschätzende Arbeitsatmosphäre – flache Hierarchien

  • Eine Vollzeit-Anstellung (40 Std/Woche) mit angemessener Vergütung (4.600,00€) bis zum 31.12.2025


Deine vielfältigen Aufgaben als Teil des Leitungsteams:

  • Fokus auf administrative Leitung und Steuerung der operativen und qualitativen Prozesse sowie verantwortliche Tätigkeit in der Budgetierung, bei Jahresabschlüssen, Förderanträgen, Berichterstattung und Mittelakquisition

  • Projekt- und Qualitätsmanagements – Sicherstellung der Erreichung der Projektziele sowie Einhaltung der Förderrichtlinien

  • Personalmanagement, -führung und -entwicklung unter Berücksichtigung eines kooperativen Führungsverständnisses in einem vielfältigen und engagierten Team

  • Ausbau des Netzwerks – Verhandlung von Vereinbarungen und Kooperationsverträgen sowie Planung und Steuerung der Zusammenarbeit mit Dienstleistern

  • Kommunikation mit Stakeholdern sowie Förderern und Netzwerkpartner*innen, einschließlich Repräsentation des Projekts bei Fachveranstaltungen


Von Dir wünschen wir uns:

  • Abgeschlossenes Studium der Sozial-, Geistes-, Wirtschafts- oder Rechtswissenschaften oder vergleichbare einschlägige Berufserfahrung

  • Einschlägige Erfahrung im Projektmanagement sowie in der Antragstellung und Mittelakquise

  • Analysefähigkeit zur Bedarfsfeststellung, entsprechend der finanziellen Anforderungen und Ressourcenbedürfnisse eines bottom-up basierten Projekts

  • Fachkenntnisse in migrationsbezogenen Fragestellungen – sowie gesellschaftlichen Debatten

  • Diversity-Kompetenz, diskriminierungskritische und intersektionale Haltung sowie ausgeprägte Teamfähigkeit und Kommunikationsgeschick

  • Digital-Kompetenz sowie geübter Umgang mit Projektmanagement Software, Cloud-Diensten und anderen Anwendungen

  • Hohe Eigeninitiative für konzeptionelles, systematisch-strukturiertes und selbstständiges Arbeiten

  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Weitere Sprachen sind von Vorteil


Du bist interessiert? Dann bewirb Dich!

Vielfalt ist uns wichtig. Daher freuen wir uns über Bewerbungen von Menschen ungeachtet ihrer ethnischen, nationalen oder sozialen Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Geschlecht, sexuellen Identität, Behinderung oder Alter.

Sende deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen anonymisiert und ohne Foto in einem Dokument mit dem Betreff „Stellvertretende Projektleitung“ per E-Mail an: bewerbung-tig@neuemedienmacher.de

Bewerbungen mit Bild werden aufgrund rechtlicher Rahmenbedingungen – Art. 9 DSGVO – nicht gesichtet.

Bewerbungsschluss ist der 23.06.2024.

Wir freuen uns darauf, von Dir zu hören!


Bewerbungshinweis

Bitte geben Sie in Ihrem Anschreiben an, dass Sie das Jobangebot auf Jobforum Kultur gefunden haben, damit der/die Arbeitgeber:in die Herkunft der Bewerbung nachvollziehen kann.