Dolmetscher/innen auf Honorarbasis – Arabisch, Dari, Farsi, Kurdisch-Sorani, Kurdisch-Kurmanci, Paschtu, Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Rumänisch, Bulgarisch, Serbisch/ Kroatisch/ Bosnisch, Russisch, Türkisch, Vietnamesisch, afrikanische Dialekte, z.B. Malinka, Bambara, Mandinga

(freiberuflich)

Arabisch, Dari, Farsi, Kurdisch-Sorani, Kurdisch-Kurmanci, Paschtu, Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Rumänisch, Bulgarisch, Serbisch/ Kroatisch/ Bosnisch, Russisch, Türkisch, Vietnamesisch, afrikanische Dialekte, z.B. Malinka, Bambara, Mandinga

Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.

Kennziffer: 3/126/18

 

Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V., die Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung, wurde 1993 gegründet und zählt etwa 150 Mitglieder aus dem Gesundheits-, Sozial- und Bildungswesen. Der Verein ist ein Interessensvertreter für Gesundheitsförderung, der Aktivitäten koordiniert und vernetzt, Sachkompetenz bündelt und viele gesellschaftliche und politische Kräfte integriert.

Seit 2003 ist Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V. Träger des Projekts „Gemeindedolmetschdienst Berlin“ (GDD).

 

Zur Verstärkung unseres Honorarpools in Berlin suchen wir ständig und ab sofort qualifizierte Honorardolmetscher*innen auf freiberuflicher Basis in den oben genannten Sprachen und Dialekten.

Über unseren für Sie kostenfreien Vermittlungsdienst werden Sie schnell, kompetent und serviceorientiert an Auftraggeber*innen wie Krankenhäuser/ Kliniken, Arztpraxen, Einrichtungen des öffentlichen Gesundheitsdienstes, Beratungsstellen, Jugendämter und soziale Einrichtungen vermittelt. Zu diesem Zweck schließt der GDD mit Ihnen eine Kooperationsvereinbarung ab. Die Abrechnung der Dolmetscheinsätze erfolgt nach geleisteten Stundensätzen direkt zwischen Ihnen und den externen Auftraggeber*innen. Es wird keine Vermittlungspauschale erhoben.

Mehr Informationen zum Vermittlungsdienst des Gemeindedolmetschdienst Berlin erhalten Sie unter www.gemeindedolmetschdienst-berlin.de.

 

Ihre Aufgaben:

Face-to-Face- sowie telefonisches Dolmetschen mit Sprach- und Kulturmittlung im gesundheitlichen / medizinischen und sozialen Bereich auf Honorarbasis

 

Ihr Profil:

Migrationshintergrund und/oder nachgewiesene interkulturelle Erfahrungen aus langjährigen Auslandsaufenthalten
Nachgewiesene Kenntnisse in einer (oder mehreren) der oben genannten Sprachen (vergleichbar C1 GER)
Nachgewiesene Sprachkenntnisse von mindestens C1 GER in der deutschen Sprache
Qualifizierung im Bereich Dolmetschen/ Sprach- und Kulturmittlung (z.B. SprInt-Qualifizierung) und/ oder mehrjährige nachgewiesene Erfahrungen im Bereich Dolmetschen im gesundheitlichen/ medizinischen und/oder sozialen Bereich
Interkulturelle Kompetenz
Gesellschaftliche, soziale und regionale Kenntnisse der Stadt Berlin
Sicherer Umgang mit der gängigen Office-Software und der Internetrecherche
Organisationskompetenz und ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein
Selbstständiges Arbeiten, sicheres Auftreten, Kommunikationsstärke und Belastbarkeit

 

Unser Angebot:

Wenn Sie sich von diesen Aufgaben angesprochen fühlen und Sie sich in diesem Profil wiederfinden, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer 3/126/18 (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Referenzen, Nachweise Sprachkenntnisse Deutsch und Zielsprache(n), Nachweis der Freiberuflichkeit sowie Nachweis der Meldung beim Finanzamt) ausschließlich elektronisch.

 

Bitte geben Sie darüber hinaus Ihren frühestmöglichen Eintrittstermin und Ihre Gehaltsvorstellungen an. Für Nachfragen zur Stellenausschreibung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Gesundheit Berlin-Brandenburg e. V.
Gemeindedolmetschdienst
Elena Ivanova
GDD Servicecenter Sachbearbeitung

Friedrichstraße 231, 10969 Berlin
Tel.: 030 – 443190 – 923

www.gesundheitbb.de
www.gemeindedolmetschdienst-berlin.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!